Vortag 01.07.2010: das „9-Minuten-Training“

eingetragen in: Kanzleiblog, Presse, Veranstaltungen

Andy Holz, Entwickler des „9-Minuten-Trainings„, referierte an diesem Abend vor rund 40 Gästen über die verschiedenen Vorteile von sportlich aktiven Mitarbeitern. „Die positiven Auswirkungen lassen sich sowohl beim Krankenstand als auch über einen Refinanzierungsfaktor statistisch belegen.“ so Holz. Er demonstrierte aus seinem Programm ein paar Übungen, die sich leicht in den Tagesablauf einbinden lassen. Seine modernen Trainingsmethoden sind aus mehr als 30 Jahren Erfahrung als Personal Fitness Trainer und Kampfsport-Großmeister zusammengestellt und auf eine einfache Formel gebrachte.

Im Anschluss informierte Rüdiger Stahl in Zusammenarbeit mit Michael Otto, beide Steuerberater aus Netphen-Deuz bzw. Siegen-Geisweid, über die steuerliche Absetzbarkeit für Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Share