Corona-Info

eingetragen in: Kanzleiblog

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

wir möchten das Sicherheitsrisiko für Sie und unsere Mitarbeiter so gering wie möglich halten und einer – wenn auch unbewussten – Verbreitung des Coronavirus entgegenwirken.
Ebenfalls setzen wir alles daran, Ihre Anliegen, auch während der Corona-Pandemie, wie gewohnt fristgerecht zu bearbeiten. Daher haben wir folgende Sofortmaßnamen ergriffen:

  1. a) Homeoffice für unser Team

Da wir bereits eine weitest gehende papierloses Steuerkanzleisind und auf digitale Lösungen setzen, ist es uns möglich, allen Mitarbeitern der Steuermanufaktur Homeoffice zu gewähren und einen Heimarbeitsplatz einzurichten. Dies haben wir ab sofort zum Großteil umgesetzt. Somit wird die Arbeit an Ihren Fällen weiterhin sichergestellt. Für Sie sind wir wie gewohnt zu unseren Öffnungszeiten via Telefon und E-Mail erreichbar.

  1. b) Alle Besprechungen werden bis auf Weiteres nicht mehr persönlich durchgeführt

Bis auf Weiteres werden wir zu gegebenen Anlass keine persönlichen Termine mehr durchführen. Diese werden wir über Telefon oder Webkonferenz umsetzen. Wir sprechen Sie diesbezüglich aber im Vorfeld an.

  1. c) Unterlagen nehmen wir vorzugsweise auf elektronischem Weg entgegen

Sofern es für Sie möglich und gewünscht wird, bitten wir Sie, uns die Unterlegen auf elektronischem Weg einzureichen. Das bedeutet:

  • Finanzbuchführungsunterlagen über DATEV Unternehmen Online bzw. unseren Webtresor hochladen
  • Sonstige Unterlagen / Lohnbuchhaltungsdaten und Einkommensteuerunterlagen per E-Mail einreichen

Wir beraten Sie gerne bei der kurzfristigen Einrichtung und Umsetzung.

Weiterhin werden wir Sie im Bedarfsfall kurzfristig persönlich und/oder  per E-Mail über Handlungsempfehlungen und weitere Entwicklungen zu der Corona-Pandemie auf dem Laufenden halten.

Bleiben Sie gesund!

Share